DATEN UND FAKTEN ZUM DEUTZ D8005

Verantwortlich für den Bau vom Deutz D8005 Traktor ist die Klöckner-Humboldt-Deutz AG. Zur ersten Vorstellung des Traktors kam es in Hannover im Jahr 1964 im Rahmen der DLG-Ausstellung, während die Produktion der beiden Baureihen erst in den Jahren 1965 bis 1966 erfolgte.

Zunächst produzierte das Unternehmen die Baureihe D 8005 und nahm im Jahr 1966 die Produktion der Baureihe D 8005 A mit Allradantrieb auf, dem ersten Traktor dieser Art war, wobei allerdings die Produktion beider Baureihen im Laufe des Jahres 1966 endete. Beide Modelle stellten die leistungsstärksten Traktoren des Hauses Deutz dar. Während das Modell D 8005 ein Gewicht von 3.720 Kilogramm besaß, wies der Allradtraktor ein Gewicht von 4.320 Kilogramm vor. In den Traktor ist der Motor vom Typ F6L812S integriert, zu dessen Ausstattung ein Massenausgleichsgetriebe gehört, was dem Motor einen ruhigeren Lauf verschafft. Das integrierte A 230-Getriebe aus dem Hause ZF Friedrichshafen, woher auch die Vorderachse in Form der APL 3050 vom D 8005 A stammt, zeichnet sich durch acht Vorwärtsgänge sowie vier Rückwärtsgänge aus. Eine Schaltung unter Last ist aufgrund einer verbauten Lamellenkupplung möglich, was jedoch noch lange nicht das einzige Merkmal dieses Traktors ist. Schließlich umfasst die Serienausstattung vom Deutz D8005 Traktor neben der Servolenkung eine Motorzapfwelle und eine Hydraulikanlage, die eine Hubkraft von 2200 Kilogramm besaß, die jedoch nach unterschiedlichen Angaben sogar 3400 Gramm betragen haben soll und eine Möglichkeit zum Anschluss von maximal drei weiteren Hydraulikzylindern bot.

Technische Daten des Deutz D8005

Baujahr 8/1966
MotorViertaktmotor – Dieselmotor
Bohrung / Hub (mm)120 x 95 mm
Hubraum (cm³) 5100 cm³
Leistung / Nenndrehzahl (kW / 1/min)55 kW – 75 PS
Anzahl der Gänge 12
vorwärts / rückwärts 8 Vorwärtsgänge 4 Rückwärtsgänge
Fahrgeschwindigkeit (km/h) 30 km/h
Bereifung vorne 7.50-18/12.5-20 – hinten: 16.9-34/18.4-30
Masse/Gewicht (kg)3720 – 4320 KG
Länge / Breite / Höhe (mm) 4085 x 1965 x 1875
Radstand / Spurweite (mm)24550

Bei dem Deutz D8005 Traktor handelt es sich um ein Modell, welches selten zu finden ist. Liegt das Interesse an einem Kauf vor, so ist in der erster Linie beim Deutz D 8005 Preis auf den Zustand zu achten. Dieser ist ausschlaggebend für den Preis. Mitunter kann es zudem zu starken Schwankungen beim Deutz D 8005 Preis kommen.

Welche Literatur ist bei der Reparatur vom Modell Deutz D8005 wichtig?

1. Das Werkstatthandbuch

Damit der Traktor auch in den kommenden Jahren gut funktioniert, gibt es das 90seitige Deutz D8005 Werkstatthandbuch, dem auch Hinweise zur Pflege und Instandsetzung zu entnehmen sind. Außerdem sind dem Handbuch Abbildungen und technische Zeichnungen zu entnehmen und Informationen zu den Themen Kupplung, Hydraulik, Bremsen und Vorderachse zu entnehmen sind, so dass bei einem Kauf das Prüfen vom Deutz D 8005 Preis besser möglich ist.

2. Die Ersatzteilliste

Erhältlich ist neben dem Deutz D8005 Werkstatthandbuch außerdem die Deutz D8005 Ersatzteilliste in unterschiedlichen Ausführungen, wobei ein Kauf teilweise über Auktionshäuser möglich ist, deren Nutzung in Kombination mit der Deutz D8005 Bedienungsanleitung möglich ist.

3. Die Betriebsanleitung

Bei Reparatur-Arbeiten helfen die Deutz D8005 Ersatzteilliste, Betriebsanleitung oder auch die Deutz D8005 Bedienungsanleitung für den Traktor, die einen Umfang von knapp 70 Seiten hat.