DIE MOTORENBAUREIHE DEUTZ F2L 612

Allgemeine Informationen über den Deutz F2L 612

Der Dieselmotor F2L612 der Firma Deutz wurde das erste Mal im Jahre 1954 in einem Traktorverbaut. Es handelt sich um einen luftgekühlten Zweizylindermotor mit 12 Zentimeter Kolbenhubhöhe, bei einem Gewicht von 250 Kilogramm. Er wurde eingeführt um die Palette im Bereich luftgekühlter Traktoren aufzustocken. Der Deutz F2L 612 füllt dabei die Lücke zwischen dem Modell F1L 514 mit 15PS, sowie dem F2L 514 mit 30 PS. Die Besonderheit des Motors besteht in seinen kleineren Zylindern, welche ihn leichter und verträglicher für hohe Drehzahlen machen.

Bau des Deutz F2L 612

Dieser stationäre Motor wurde in drei Ausführungen gebaut: der F612L/4 von 1954 bis 1956 (21PS/2100 Umdrehungen), der F612L/5 von 1956 bis 1958 (24PS/2300 Umdrehungen), sowie der F612L/6 ebenfalls von 1956 bis 1958 (18PS/1850 Umdrehungen). Der F612L wurde in Schleppern der Firma Deutz und in Traktoren der Hersteller Eicher und Kramer eingebaut. Stückzahlen sind nur für das Modell F612L/5 verfügbar, von dem etwa 15.000 Motoren hergestellt wurden.

Technische Daten zum F2L612

Die folgende Typentabelle führt technische Daten der drei Baureihen des F2L612 auf. In Klammern sind jeweils die Daten für Baureihe 5 und 6 angegeben, falls diese von der ersten Ausführung abweichen.

Typ: F2L 612/4
Zylinder:2
Bohrung / Hub (mm):90/120
Hubraum (cm³):1524
Gewicht (KG): 250/280
Länge/Breite/Höhe (cm):63/63/78
Verdichtung:17,5
Bauzeit:1954-57 (56-57 und 56-57)
Anm.:T/x022 (T/x018 und T/x024)
Leistung bei Drehzahl (PS(kW)/min-1): 22/2100 (18/1850 und 24/2300)
Drehmoment bei Drehzahl (mkp(Nm)/min-1) 8/1600: 6,5
Effektiver Druck (bar):6,5
Preis / Wert (Euro): ab 3000EUR (2016)

Der Preis für einen gebrauchten Deutz F2L 612 ist stark abhängig vom Zustand des Treckers. Ein solide gepflegtes Modell ist für etwa 3000EUR zu bekommen, gut restaurierte Traktoren können auch doppelt so hohe Preise aufrufen.

Wie repariere oder restauriere ich meinen Deutz F2L 612?

Im Internet lassen sich auf einschlägigen Webseiten über Traktoren verschiedene Erfahrungsberichte zur Restauration und Reparatur dieser Maschine finden. Wie bei jedem Motor ist auch beim Deutz ein längerer Zeitraum für eine Restauration einzuplanen, aufgrund von Ersatzteilsuche und dem Ausgangszustand des zu restaurierenden Schleppers. Interessierte sollten sich an folgende Handbücher halten um ihren stationär Motor fachgerecht zu reparieren:

Literaturliste zur fachgerechten Restaurierung des Deutz F2L 612

  • Werkstatthandbuch
  • Betriebsanleitung
  • Ersatzteilliste
  • Liste mit technischen Daten des zutreffenden Dieselmotors

Was muss ich für einen Deutz F2L 612 bezahlen?

Wie erwähnt schwanken die Preise für diesen Trecker stark in Abhängigkeit des Zustandes. Ein stationärer Motor ist grundsätzlich bereits für 1500EUR zu bekommen. Funktionstüchtige Maschinen werden auf einschlägigen Marktplätzen im Internet für circa 3000EUR bis 3500EUR als Verhandlungsbasis angeboten. Die am besten restaurierten Schlepper werden für Preise bis zu 7000EUR bis 8000EUR angeboten. Mit einer fachgerechten Restaurierung lässt sich somit eine enorme Wertsteigerung beim Deutz F2L 612 erzielen. Zu beachten ist allerdings, dass eine solche Restaurierung, wie bereits ausgeführt, ebenfalls mit einem nicht unerheblichen Aufwand an Zeit, Geld und Arbeit verbunden ist.